You are here: Unternehmen | News | Noch kleiner geht´s nicht
Zurück zu:

Noch kleiner geht´s nicht

Neue Patchkabel mit VSFF-Steckern

Um im Rechenzentrum die steigenden Übertragungsgeschwindigkeiten von Highspeed-Duplex-Anwendungen (100G und mehr) an den dicht gepackten Switches abbilden zu können, gibt es nicht nur neue Transceiver, sondern auch neue Stecker auf dem Markt, die als VSFF-Stecker – Very Small Form Factor – bezeichnet werden. Dies sind der MDC® von US Conec, der CS® und der SN® von Senko.

Dätwyler IT Infra begegnet dieser Entwicklung, indem wir unser Glasfaserkabelportfolio um Patchkabel mit VSFF-Steckern erweitern. Damit stellen wir sicher, auch zukünftig alle Kundenanforderungen bedienen zu können.

Weil die genannten Stecker vorerst nur auf Seiten der aktiven Komponenten verwendet werden – zum Anschluss an die Transceiver im Switch – sind die Patchkabel von Dätwyler an einem Ende mit einem MDC-, CS- oder SN-Stecker konfektioniert, am anderen Ende jedoch mit LCDU-Stecker (LC Duplex Uniboot). Die Patch- oder Adapterkabel sind mit den Fasertypen E9/125 G.652.D BLO (Singlemode) und G50/125 OM4 (Multimode) und in den Standardlängen 1,0 bis 5,0 Meter erhältlich. Andere Fasertypen und Längen gibt es bei Dätwyler auf Anfrage.

Die Datenblätter finden Sie hier >