You are here: Unternehmen | News | Hochwertige Simplex-Patchkabel
Zurück zu:

Hochwertige Simplex-Patchkabel

In GPONs und WDM-Verkabelungen einsetzbar

Dätwyler IT Infra hat das bestehende Portfolio im Bereich Datentechnik Glasfaser nun um Simplex-Patchkabel in Singlemode-Ausführung (Fasertyp: G.652.D BLO) erweitert. Die neuen Patchkabel sind mit den gängigsten Steckverbindern verfügbar, also LC, SC und LSH – sowohl mit PC- als auch mit APC-Schliff.

Die verarbeiteten Stecker erfüllen mindestens die Anforderungen der Klasse B. Das bedeutet typische Einfügedämpfungswerte von ≤ 0,12 dB und Rückflussdämpfungswerte von > 55 dB für PC- und > 65 dB für APC-Steckverbinder.

Die verwendeten BLO-Fasern (bend loss optimized) vereinen die guten Übertragungscharakteristika der G.652.D-Faser mit den Biegeeigenschaften einer G.657.A1-Faser. Dadurch bieten sie optimale Voraussetzungen, um in Carrier- und FTTH-Netzen sowohl Problemen mit der Kompatibilität als auch mit falschem Handling vorzubeugen.

Mit diesen hochwertigen Simplex-Patchkabeln schließt Dätwyler eine Lücke im Portfolio für Gigabit Passive Optical Networks (GPON) mit Einzelfaserinfrastruktur in der Netzebene 4. Auch WDM-Infrastrukturen, die auf Simplex-Verkabelungen angewiesen sind, zum Beispiel im Central Office (PoP), können von Dätwyler nun bedient werden.

Die Datenblätter finden Sie hier >