You are here: Unternehmen | News | Glasfaser-Patchkabel: von 0 auf 8
Zurück zu:

Glasfaser-Patchkabel: von 0 auf 8

Dätwyler Kabel auch mit Figur-8-Aufbau erhältlich

Lange Zeit waren in der Gebäudeverkabelung die robusten Glasfaser-Patchkabel mit Figur-0-Aufbau das Nonplusultra, nicht zuletzt weil die empfindlichen Fasern durch den Doppelmantel gut geschützt sind.

Mittlerweile – mit der Verbreitung biegeoptimierter Fasern – hat sich der Kabelaufbau Figur 8 als »erste Wahl« etabliert. Darum hat Dätwyler sein bestehendes Portfolio an Standard-Glasfaser-Patchkabeln um Figur-8-Produkte erweitert.

Die Figur-8-Kabel sind ab sofort mit den gängigen Fasertypen OM3, OM4 und OS2 sowie mit den am häufigsten eingesetzten Steckverbindern LC, SC und ST verfügbar. Der LSH-Stecker (E2000) wird in Kürze folgen.

Mit diesem Schritt steht Kunden im Bereich der Gebäudeverkabelung wieder ein komplettes Lösungsportfolio zur Verfügung. Natürlich bietet Dätwyler die neuen Patchkabel in der gewohnten hohen Qualität an.

Weitere Informationen finden sich in den Datenblättern >