Zurück zu: Sicherheitskabel

(N)HXH FE180 E30-E60

Sicherheitskabel, 0.6/1 kV, Keram
halogenfrei, mit verbessertem Verhalten im Brandfall,
in Anlehnung an VDE 0266,
Isolationserhalt FE180 nach VDE 0472-814, IEC 60331,
Funktionserhalt E30-E60* nach DIN 4102-12

1 Adern: ein- / mehrdrähtig
2 Flammbarriere: Keram-Hochleistungs-Compound, flammwidrig, halogenfrei
3 Aderisolation: vernetztes Polymer, halogenfrei
4 Aderumhüllung: Polyolefin, flammwidrig, halogenfrei
5 Mantel: FRNC/LSOH

Beschreibung

Sicherheitskabel werden überall dort eingesetzt, wo besonderer Schutz gegen Feuer und Brandschäden für Menschen und Sachwerte notwendig ist und hohe Sicherheitsauflagen erfüllt werden müssen.
Sie dürfen in Innenräumen verlegt werden. Bei der Verlegung im Freien muss ein Schutz gegen direkte Sonneneinstrahlung vorgesehen werden (Mantelfarbe Orange). Die direkte Verlegung in Erde und Wasser ist nur unter Verwendung eines Schutzrohres erlaubt.
Der Funktionserhalt ist gewährleistet bei einer Betriebsspannung bis 400 V.
Zulässige Betriebstemperatur am Leiter: +90°C.

  • Installationstemperatur -5 °C - +50 °C
  • Betriebstemperatur -45 °C - +90 °C
  • Funktionserhalt E30-E60*
  • Isolationserhalt FE 180
  • Annmerkung * Der Funktionserhalt ist abhängig von der Verlegetechnik.
  • Prüfspannung bei 50Hz 4000 V
  • Mantelfarbe orange
  • Mantelmaterial Polyolefinmischung nach VDE 0276-604, CENELEC HD 604 S1 „HM 4“, flammwidrig
  • Leiter CU blank, ein- oder mehrdrahtig, IEC 60228, EN 60228 (VDE 0295)
  • Aderfarben CENELEC HD 308 S2, VDE 0293
  • Gemeinsame Aderumhüllung Polyolefinmischung flammwidrig, halogenfrei
  • Aderisolation Zweischichtisolation, Spezialmischung, VDE 0266 "HXI1"
  • Minimaler Biegeradius fest verlegt (einadrige Kabel) 15 x D
  • Minimaler Biegeradius fest verlegt (mehradrige Kabel) 12 x D
  • Minimaler Biegeradius während Installation (einadrige Kabel) 15 x D
  • Minimaler Biegeradius während Installation (mehradrige Kabel) 12 x D
  • Bemerkungen zum Biegeradius 50% Reduktion wenn Verlegung mit Schablone bei 30°C Erwärmung
  • Halogenfreiheit, Korrosivität IEC 60754-1/-2, EN 60754-1/-2, VDE 0482-754-1/-2, AREI-RGIE Art.104-SA
  • Flammwidrigkeit IEC 60332-1-2, EN 60332-1-2, VDE 0482-332-1-2, AREI-RGIE Art.104-F1, SEV TP 20B/3C 3.4.1.1
  • Flammenausbreitung IEC 60332-3-24 Cat. C, EN 60332-3-24 Cat. C, VDE 0482-332-3-24 Cat. C, AREI-RGIE Art.104-F2, SEV TP 20B/3C 3.4.1.3
  • Rauchdichte IEC 61034-1/-2, EN 61034-1/-2, VDE 0482-1034-1/-2, AREI-RGIE Art.104-SD
  • Funktionserhalt DIN 4102-12, AREI-RGIE Art.104-FR2, NBN 713-020 (Rf1)
  • Isolationserhalt (FE180) IEC 60331-11/-21 (180 minutes), VDE 0472-814 (FE180), BS 6387 C/W/Z, IEC 60331-1 (120 minutes), IEC 60331-2 (120 minutes), EN 50200 (PH120 minutes), NBN 713-020 (Rf1), VDE 0482-200 (PH120), VDE 0482-362, AREI-RGIE Art.104-FR1

Dokumentation

EN DE NL FR CN ES IT AT
Datenblatt Datenblatt Datenblatt Datenblatt Datenblatt file-icon Datenblatt Datenblatt Datenblatt
MPA-Zertifikat file-icon MPA-Zertifikat file-icon file-icon file-icon file-icon file-icon file-icon
VDE Zertifikat VDE Zertifikat file-icon file-icon file-icon file-icon file-icon file-icon file-icon

Versionen